Jugendmusikschule

Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu



Aktuelles

Ergebnisse vom Jugend Musiziert Bundeswettbewertb 2016

Benedikt Huber 24 Punkte 1. Preis
Beate Aumer, Jungstudentin an der Musikhochschule Stuttgart 21 Punkte 3. Preis

Ergebnisse vom Jugend Musiziert Landeswettbewerb 2016

Simon Sorms 22 Punkte 2. Preis
Daniel Olbricht 22 Punkte 2. Preis
Baldur Widmer 22 Punkte 2. Preis
Benedikt Huber 23 Punkte 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb

Ergebnisse vom Jugend Musiziert Regionalwettbewerb 2016 in Ravensburg

Felix Wetschorek AG Ib 23 Punkte 1. Preis
Simon Sorms AG III 23 Punkte 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb
Daniel Olbricht AG IV 24 Punkte 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Ergebnisse vom Jugend Musiziert Regionalwettbewerb 2016 in Kempten

Benedikt Huber AG V 25 Punkte 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb
Baldur Widmer AG IV 23 Punkte 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb


Daniel Olbricht spielt in Landesjugendorchester (LJO-BW).

Baldur Widmer hat die Aufnahmeprüfung als Jungstudent an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bestanden und beginnt zum WS 2015/16 sein Vorstudium.



Baldur Widmer hat die Aufnahmeprüfung als Jungstudent an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bestanden und beginnt zum WS 2015/16 sein Vorstudium.

Jonas Müller hat die Aufnahmeprüfung für Schulmusik (mit Hauptfach Kontrabass) an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bestanden.

Anna Krimmer hat bei Ihrem praktischen Musik-Abitur (Vorspiel) die volle Punktzahl erreicht.



Jugend-musiziert Bundeswettbewerb

Benedikt Huber, 24 Punkte, 1. Preis

Aaron Pagani, 24 Punkte, 1. Preis

Anna Kramer, 23 Punkte, 2. Preis

     

   
Fotos: Erich Malter

Jugend-musiziert Landeswettbewerb BW

Anna Kramer (Jungstudentin Musikhochschule Stuttgart), Altersgruppe V, 24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb

Aaron Pagani (Jungstudent Musikhochschule Stuttgart), Altergsgruppe V, 24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb

Jonas Müller, Altersgruppe VI, 21 Punkte, 2. Preis


Jugend-musiziert Landeswettbewerb Bayern

Benedikt Huber, Altersgruppe III, 24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb



Benedikt Huber erhält Leihinstrument der Stiftung Musikleben

Der 12 jährige Kontrabassist Benedikt Huber hat aufgrund seiner herausragenden musikalischen Leistungen ein Leihinstrument der Stiftung Musikleben erhalten. Die Instrumentenübergabe fand am 21. September 2011 in Hamburg statt.

Benedikt Huber wurde am 06.03.1999 in Bregenz (Österreich) geboren. Ab dem 2. Lebensjahr durfte er durch einen zweijährigen Singkreis die erste musikalische Förderung erfahren. Vom 3. bis 6. Lebensjahr besuchte er in Kempten die Musikalische Früherziehung. Seit dem 7. Lebensjahr erhält er Kontrabassunterricht von Song Choi in der Musikschule Württembergisches Allgäu in Wangen. Seit 2009 ist er Schüler des württembergischen Gymnasiums in Isny.

2009 und 2010 nahm er beim Kontrabass Workshop der PAK-BW in der Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg in Ochsenhausen teil.

2009 Meisterkurs bei Niek De Groot in Cividale del Friuli.

2010 1. Preis im Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" (AG II) in Kempten.
2010 1. Preis im Landeswettbewerb "Jugend musiziert" (AG II) in Bayreuth.
2010 1. Platz beim "International Doublebass Convention" in Berlin.
2011 1. Preis im Regionalwettbewerb " Jugend musiziert" für Streicher- Ensemble (AG IV), gleiche Instrumente, in Nürtingen.
2011 1. Preis beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" für Streicher- Ensemble (AG IV), gleiche Instrumente, in Ulm.
2011 2. Preis beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" für Streicher-Ensemble (AG IV), gleiche Instrumente, in Neubrandenburg.

Im Mai 2011 bestand er die Aufnahmeprüfung an die Folkwang Universität der Künste in Essen als Jungstudierender in der Kontrabassklasse Niek De Groot.

Ab Oktober 2011 wird Benedikt Huber Unterricht bei Song Choi und als Jungstudierender bei Niek De Groot bekommen.


Bundeswettbewerb Jugend-musiziert

Pagani, Aaron
Kufer, Rafael
Huber, Benedikt
Mori Monteiro, Antonio

22 Punkte, 2. Preis


Landeswettbewerb Jugend-musiziert

Loos, Benedikt, Mindelheim/BY (Violoncello)
Wachauf-Tautermann, Alexander, Buxheim/BY (Kontrabass)

19 Punkte, 3. Preis


Landeswettbewerb Jugend-musiziert in Ulm, 2. April 2011

Streicher-Ensemble, gleiche Instrumente, Altersgruppe IV

Pagani, Aaron (m) (1995) Kontrabass
Kufer, Rafael (m) (1997) Kontrabass
Huber, Benedikt (m) (1999) Kontrabass
Mori Monteiro, Antonio (m) (1995) Kontrabass

23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Bundeswettbewerb


Regionalwettbewerb Jugend-musiziert, 05. Februar 2011

Streicher-Ensemble, gleiche Instrumente, Altersgruppe IV

Pagani, Aaron (m) (1995) Kontrabass
Kufer, Rafael (m) (1997) Kontrabass
Huber, Benedikt (m) (1999) Kontrabass
Mori Monteiro, Antonio (m) (1995) Kontrabass

25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb


Regionalwettbewerb Jugend-musiziert, 29. Januar 2011

Streicher-Ensemble, gemischte Streicher, Altersgruppe VI

Loos, Benedikt Violoncello
Wachauf-Tautermann, Alexander Kontrabass

23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb



International Double Bass Convention 2010 Berlin

Benedikt Huber, 11 Jahre, hat beim internationalen Jugendwettbewerb im Rahmen der bass-convention in Berlin den 1. Preis in Altersgruppe II gewonnen. Er konnte bei insgesamt 11 Teilnehmern aus Deutschland und China überzeugen. Benedikt ist Schüler in der Kontrabassklasse von Song Choi.

   


Benedikt Büscher, Jungstudent bei Prof. Matthias Weber, Musikhochschule Stuttgart, hat beim internationalen Jugendwettbewerb in Berlin einen 3. Preis gewonnen. Er hat bei insgesamt 16 teilnehmenden Jungstudenten aus Deutschland, Finnland, Slowakei, Großbritannien, Polen, Südafrika, Südkorea und Serbien musikalisch und technisch überzeugen können.


Gran Duo von Bottesini mit Zsusza Bálint (Flügel), Theo Dan (Violine) und Song Choi (Kontrabass) in der Universität der Künste Berlin am 07.10.2010.

     

   



Raphaela Roth im Bundesjugendorchester

Raphaela Roth, Jungstudentin an der Musikhochschule Stuttgart, hat das Probespiel im Bundesjugendorchester (BJO) bestanden und hat die gerade beendete Arbeitsphase bereits mitgespielt.



Konstanzer Solistenwettbewerb 2008 für jugendliche Streicher

Am 16. Februar 2008 fand im Probestudio der Südwestdeutschen Philharmonie das öffentliche Vorspiel des Wettbewerbs statt. Daraus ging unter anderem folgende Preisträgerin hervor:

Raphaela Roth aus Leutkirch, Kontrabass.
Werke von: Antonio Capuzzi, Henry Eccles und Lorenzitti.

Raphaela Roth wurde 1992 in Memmingen geboren. Sie hat seit sieben Jahren Kontrabassunterricht an der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu. Neben zwei erfolgreichen Teilnahmen am Wettbewerb "Jugend musiziert", ist seit zwei Jahren Mitglied des Landesjugendorchester Baden-Würrtemberg und spielt als Aushilfe bei der Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben. Unterrichtet wird Raphaela Roth von Song Choi.


Südkurier berichtet über Raphaela Roth: Junge Musiker mit Tiefgang



Jochen Witzig besteht Probespiel bei Junge Philharmonie München und spielt als Schüler der JMS in einem Studentenorchester unter Zubin Metha die Jupiter Sinfonie KV 41 von W.A. Mozart



Sarah Wolski besteht die Aufnahmeprüfungen für KB in Mainz, Mannheim und Würzburg. Sie studiert KB in Mannheim bei Prof. Christoph Schmidt. Orchestertätigkeit u.A. in Mainz, Flensburg und Dänemark



Preisträger bei Jugend-musiziert

Roderick Baier, Bernadette Frühauf, Simon Weiland, Heinrich Teschemacher (bis Bundeswettbewerb, bestandene Aufnahmeprüfung in Würzburg), Simon Hartmann (zwei mal bis Bundeswettbewerb, bekam als Preisträger der Stiftung Musikleben ein Leihinstrument zur Verfügung gestellt, Jungstudent und Vollstudent in Freiburg bei Bozo Paradzik und in Berlin bei Janne Saksala), Raphaela Roth (zwei mal bis Bundeswettbewerb, Jungstudentin an der Musikhochschule in Stuttgart), Anna Kramer (internat. Bass-Convention, und Jungstudentin an der Musikhochschule Stuttgart), Benedikt Huber (bekam als Preisträger der Stiftung Musikleben ein Leihinstrument zur Verfügung gestellt, sehr erfolgreiche Teilnahme bei Internat. Bass-Convention in Kopenhagen 2012, Jungstudent an der Folkwang-Musikhochschule in Essen), Jonas Müller (bestes Musikabi in seiner Jahrgangsstufe mit Kontrabass 2012), Alexander Wachauf (Jungstudent an der Musikhochschule Stuttgart)

Schüler von Song Choi spielen im Landesjugendorchester Baden-Württemberg, Bundesjugendorchester, Junge Deutsche Philharmonie, G.Mahler Jugendorchester und viele andere.